VOLLEYBALL

Volleyball spielen beim TSV Wäschenbeuren mittlerweile über 50 aktive Erwachsene und Jugendliche. Neben dem Training am Donnerstag nehmen wir an verschiedenen Turnieren und im Jugendbereich auch an der offiziellen VLW - Meisterschaftsrunde teil. Im Sommer spielen wir zudem auf dem Kunstrasenplatz bei der TSV-Halle und auf Beach-Turnieren.

 

TRAININGS - INFOS

TURNIER IN DER BÜRENHALLE:

30.April 2016

 

Spieltermine:

 

U17:                 12.3.    10.4.    24.4.

U15:                  28.2     9.4.

 

AKTUELLE BERICHTE

VOLLEYBALL C-Jugend (aktualisiert)

Erfolgreicher Abschluss der C-Jugend Spielrunde 2015/2016

 

Die TSV-Volleyballer haben nochmal richtig zugepackt:

Nach zuletzt drei 2. Plätzen in den vergangenen Spielrunden konnte am 13.3. der CVJM Pfullingen zu Hause überzeugend mit 2:0 geschlagen werden.

Unsere Premiere in der Eichenkreuz-Spielrunde war somit ein voller Erfolg. Wir freuen uns schon auf viele weitere Regenbogen-Urkunden in der kommenden Saison.

 

 

Die aktuellen Mannschaften Jg 2000/01
TSV- Premiere beim evangelischen Jugendwerk
 
Am 5.12. war der TSV-Wäschenbeuren erstmals zu Gast in Köngen, um an der Eichenkreuz-Spielrunde des ev. Jugendwerks teilzunehmen. Mit einem starken Doppeljahrgang 2000/2001 war es uns möglich, Mannschaften auf allen 3 Leistungsebenen zu stellen.
Zwar bestand Anfangs noch Unsicherheit über das zu erwartende Leistungsniveau der Gegner, jedoch zeigten schon die ersten 3 Spiele, dass wir uns nicht zu verstecken brauchten: von 6 Sätzen konnten 5 gewonnen werden. Auch der weitere Turnierverlauf war erfreulich, alle Spielerinnen und Spieler kamen zu reichlich Einsatzzeiten. Lediglich mit der neu eingeführten Netzregel und einer sehr restriktiv gehandhabten Blockauslegung taten wir uns schwer. Am Ende der Rundenspiele hatte Mannschaft 3 die Gruppe gewonnen, Mannschaft 2 mit ausgeglichenem Satzverhältnis den 3. Gruppenrang erreicht und Mannschaft 1 das Spitzenspiel um Platz 1 nur knapp verloren. Die Premiere brachte also in der Turnierwertung die Tabellenplätze 2, 7, und 9.
Besonders erfreulich war, dass die dritte Mannschaft das anschließende Relegationsspiel gewinnen konnte und beim nächsten Turnier am 23.1. in Unterensingen ebenfalls in der höheren 2. Gruppe antreten darf.

Volleyball U14

Dritter Rang zum Saisonabschluss
 
Nach 4 Spieltagen im zweiten Halbjahr beendeten die Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2003 und 2004 am 5.12. in Fellbach ihre Saison.
Als Mixed-Mannschaft in der männlichen Liga und mit mehreren neuen Teilnehmern angetreten, stand dieses Jahr Erfahung und Spielpraxis sammeln im Vordergrund. Dennoch konnten in der Endrunde von 7 Spielen 5 gewonnen werden. In der äußerst engen Abschlusstabelle der Bezirksstaffel 2 reichte es damit zu einem 3. Platz, punktgleich mit den Mannschaften auf den ersten beiden Rängen. Lediglich ein verlorener Entscheidungssatz verhinderte den Sieg, und auch auf Platz 2 fehlten am Ende nur ganze 5 Zähler im Ballverhältnis.

Heißes Rasenturnier in Esslingen - TSV-Jugend trotz Hitze erfolgreich

Kann man bei fast 40° im Freien Volleyball spielen? Ja, vorausgesetzt man hat eine starke Truppe und genug Wasser.
Mit ein wenig Skepsis reisten wir am Samstag mit 17 Kindern nach Esslingen-Weil. Der Wetterbericht versprach Sonne satt mit Rekordtemperaturen, und für einige unserer Spielerinnen  war es die erste Turnierteilnahme überhaupt. Vor Ort zeigte sich schnell, dass die Organisatoren vorgesorgt hatten; es gab Rasensprenger, eine Beachbar und für jedes Team Wassereimer zum fleißigen Wiederauffüllen.
Der Spielplan verlangte dann gleich den vollen Einsatz des Betreuerteams, denn alle 4 Wäschenbeurener Mannschaften spielten zeitgleich in der ersten Spielrunde. Auch danach ging es Schlag auf Schlag weiter, wer nicht spielte schleppte Wassereimer für die Spieler heran oder beteiligte sich gleich an einer der vielen spontanen Wasserschlachten. Zur Mittagspause zeichnete sich bereits ein sehr erfreuliches Bild ab, die Jungs der U16 hatten noch keinen Punkt abgegeben, die U14-Mannschaften lagen ebenfalls auf Finalkurs und die neu angetretene U16-Mädchen-Mannschaft hatte ihren ersten Sieg in einem Gruppenspiel eingefahren.
Der Nachmittag wurde dann richtig heiß, der eine oder andere wäre gerne einfach unter dem Rasensprenger liegen geblieben. Dennoch hielt die Erfolgsserie der TSV-Jugend: Die U16-Jungs gewannen alle Spiele, auch wenn sie im Finale noch kurz einen Entscheidungssatz durchstehen mussten. Dieser wurde deutlich mit 7:2 gewonnen. Die U16-Mädels bekamen nun in der Finalrunde stärkere Gegner, konnten aber alle Spiele lange offen halten und letztlich einen hervorragenden 4. Platz erreichen.
Bei der U14 war ein Wäschenbeurener Sieg bereits vor dem Finale klar, es spielten die beiden eigenen Mannschaften gegeneinander.
Nass vom Schwitzen und von den Wasserduschen, aber sehr zufrieden konnten wir mit 2 Siegen, einem 2. und einem 4. Platz die Heimreise in den genauso tropischen Schurwald antreten.

Die Teilnehmer:
U14w (2. PLATZ): Nina Bittig, Kerstin Kaiser, Vicky-Marie Mayer, Sofie Müller, Jannina Rupp
U14m (TURNIERSIEG): Robin Buschbeck, Maximilian Heer, Laurin Irtenkauf
U16w (4. PLATZ): Ronja Blumstein, Laura Danglmayr, Lena Kemmner, Anna Kurz
U16m (TURNIERSIEG): Felix Heer, Jan Hennßler, Tobias Jäger, Pascal Maier, Louis Mayer

Volleyballturnier wird zum Klassiker

- Rekordbeteiligung bei der 12. Auflage -
Das erste Dutzend ist voll: Nachdem 2004 noch auf einem Feld in der TSV-Halle gespielt wurde, stand dieses Jahr am 9. Mai eine etwas größere Ausgabe des Freizeit-Turniers an. Nicht zuletzt aufgrund der idealen Bedingungen in der Bürenhalle (und der ebenfalls sehr geschätzten vielseitigen Verpflegung durch unser Küchen- und Kuchenteam) hat die Veranstaltung mittlerweile einen festen Stammplatz im Terminkalender der umliegenden Vereine. So gingen auch dieses Jahr wieder zahlreiche Teilnehmer- Anfragen ein. Um keine Absagen aussprechen zu müssen, entschlossen wir uns kurzfristig, auf drei Feldern parallel mit 13 Teams insgesamt 40 Spiele zu spielen.
Im Vorjahr noch siegreich, zeigte die Heimmannschaft des TSV dieses Mal eine kurze Schwächephase in der Zwischenrunde gegen Dauerkonkurrent Dürnau und konnte deshalb die erneute Finalteilnahme nicht erreichen. Das Spiel um Platz 3 wurde dann aber gegen Süßen deutlich gewonnen.
Erfreulich auch die Platzierungen der anderen Teilnehmer aus Wäschenbeuren. Allen voran die Vertreter der Fußballer, die nicht nur in ihrer Liga ganz oben mithalten, sondern auch beim Volleyball einen hervorragenden 5. Platz belegen konnten.
Sieger des Turniers 2015 wurde die erstmals angetretene Mannschaft aus Ottenbach.
 

Hoch her ging´s beim Freizeitturnier

Hoch her ging´s beim Freizeitturnier

Jugendturnier in der Bürenhalle

- Meine Oma gewinnt -
Auch in diesem Jahr waren die Nachwuchsspielerinnen und -spieler der TSV-Volleyballmannschaft wieder aufgerufen, im vereinsinternen Turnier ihre besten Teams auszuspielen. Unterstützt von einigen mitspielenden Eltern traten 6 Mannschaften gegeneinander an. Nicht nur beim Spielen stand der Spaß im Vordergrund, auch bei den Teamnamen gab es witzige Kreationen. So lautete das Finale schließlich " Schildkröte gegen Meine Oma". Für die Teilnehmer war es eine willkommene Gelegenheit, unter Wettkampfbedingungen Spielpraxis zu sammeln, zumal die offizielle Spielrunde des Volleyball-Verbands in die Sommerpause geht.

Groppenbild zum Abschluss

Gruppenbild mit Gummibärenpokal

8. Volleyballturnier des TSV Wäschenbeuren

Am 21.Mai 2011 fand das 8.Volleyballturnier des TSV-Wäschenbeuren in der Bürenhalle statt.

Wieder waren 12 Mannschaften am Start. Für das leibliche Wohl sorgten wie in jedem Jahr die Volleyballfrauen mit einem reichhaltigen Angebot an schwäbischen Spezialitäten sowie Kaffee und ein vielfältiges Kuchenbuffet. Für die Kleinen gab es kostenlose Süssigkeiten.

Es wurde auf  zwei Feldern gespielt und die Spiele dauerten bis 18 Uhr.

Vor der Siegerehrung führten die Mädchen der Geräteturngruppe des TSV-Wäschenbeuren einen Tanz vor . Unter der Leitung von Daniela Buchinger war diese Darbietung gespickt mit akrobatischen Turneinlagen. Großen Respekt und vielen Dank an diese Gruppe.

 

Nun zu den Platzierungen:

Die erste Mannschaft des TSV belegte den fünften Platz. Die zweite Mannschaft ließ wie immer den Gästen den Vorrang.

Am Schluss nun ein herzliche Dankeschön an alle Aktiven und vor allem an all die fleißigen Hände, die dieses Volleyball-Familien-Fest möglich gemacht haben.

 

Und wieder einmal ist´s geschafft,

so mancher Punkt wurde gemacht.

Freut Euch mit uns, das ist doch klar

Auf Spiel und Sulz im nächsten Jahr.

 

Euer TSV-Wäschenbeuren - Volleyballabteilung